ALPENHEAT Schuhheizung COMFORT

Model: AH8

Nie wieder kalte Füße! Die ALPENHEAT Schuhheizung bietet dem kalten Wetter Paroli.

Die großflächigen Heizelemente der ALPENHEAT Schuhheizung COMFORT haben drei Heizstufen. Die beheizten Einlegesohlen haben eine gute Wärmedämmung sowie ausgezeichnete Feuchtigkeitsabsorbierende Eigenschaften, um ein optimales Schuhklima zu schaffen und kalte Zehen zu vermeiden.

Das kompakte Akkupack mit integrierter Steuerelektronik wird mittels Schnappverschluss am mitgelieferten Befestigungshalter montiert. Der Befestigungshalter wird am Schuh festgeklemmt oder verschraubt. Mit dem Druckknopf am Akkupack wird eine der 3 permanenten Heizstufen gewählt. Im Akkupack sind 4 aufladbare NiMH Akkus eingebaut, die im Bedarfsfall gegen handelsübliche AA-Akkus beliebiger Herstellermarke ausgetauscht werden können.

Optimal zur Verwendung beim Schifahren, Snowboarden, Jagen, Fischen, Reitsport, Wandern, Radfahren oder einfach als Zuschauer bei einem Eishockey- oder Fußballspiel.

Spezifikationen:

1. COMFORT Heizung:
  • 3mm Sohlen für individuellen Zuschnitt 35,5 – 48,5
  • Passt in jeden Schuh
  • Großflächiges Heizelement mit 43cm² für den Vorderfuß
  • Widerstandsfähiges Drahtheizelement im Vorderfußbereich
  • Hochwertiges Sohlenmaterial: Atmungsaktiv, Wasserdampf absorbieren
2. ALPENHEAT COMFORT Controller mit AA NiMH Akkupack:
  • Heizdauer 4-16h
  • Austauschbare wiederaufladbare Hochleistungs-AA-NiMH-Akkus 4.8V / 2Ah / 9.6Wh (4x AA pro Akkupack)
  • Kompaktes Akkupack 64 x 30 x 80mm / 150g mit Tasterbetätigung, LED-Anzeige, DC Buchse
  • 3 stufig einstellbare Heizleistung
  • Sehr geringe Selbstentladung der Akkus (LSD-NiMH)
  • Starker selbst verriegelnder Akkupack – Befestigungshalter:
    • Befestigungs Clip für Riemen und Gürtel
    • Skischuh Halterung für Schalenschuhe oder Schischuhe

3. ALPENHEAT COMFORT Ladegerät 230V/50Hz oder 120V/60Hz, DC Stecker:
  • Ladezeit ca. 10 Stunden
 
Heizdauer: 
StufeHeizdauer ca.
116 Std.
28 Std.
34 Std.

Die Heizdauerangaben sind ungefähre Werte, da die  tatsächlich erzielten Leistungen von der jeweiligen Art und Dauer des Aufladevorganges sowie von den unterschiedlichen Toleranzen der Akkus und Microchips beeinflusst werden. Die Angaben zur Heizdauer sind Richtwerte und gelten bei einer Außentemperatur von –18°C / 0°F.